[Gastbeitrag]

Wenn man viel gibt wird man ausgenutzt, und geben wir Mal nicht, wird man als geizig eingestuft.
Setzen wir die richtigen Schritte voreinander, bemerkt es niemand
Machen wir einen Fehltritt und stolpern, lachen alle.
Machen wir alles richtig, bemerkt es niemand.
Machen wir nur einen Fehler, wird man zum Gespött.

Die meisten Menschen wachsen mit einer negativen Grundeinstellung auf..
Was schon damit anfängt, dass einem von klein auf einfach vieles verboten wird.
Wir wachsen in einer Welt auf, wo die eigene Fantasie und Träume mit dem Alter unterdrückt werden.
In einer Welt wo die ersten Kriege schon im Kindergarten anfangen und die Medien großteils von Mord und Totschlag berichten. In einer Welt wo Erziehung nichts mehr mit Beziehung zu tun hat.
In einer Welt wo wir andere Verletzen und Lehrer einem sagen das man ein Versager ist.
In einer Welt wo wir uns selbst einsperren, weil wir Angst haben, einen falschen Schritt zu machen.